Juristische Fachveranstaltung

Im Rahmen des 25. Pflege-Recht-Tages beim Kongress Pflege findet bereits zum 6. Mal die Juristische Fachveranstaltung statt. Hochkarätige Referenten vertiefen an beiden Kongresstagen aktuelle Themen aus dem Pflegerecht.

Die Veranstaltung wendet sich an Juristen aus Anwaltschaft, Justiz, Wissenschaft, Behörden, Sozialversicherungen, Einrichtungen und Verbänden sowie sonstige mit dem Pflegerecht befasste Personen.

In insgesamt 15 Zeitstunden geht es am 24. und 25. Januar 2020 um aktuelle Rechtsfragen der Pflege:

  • Reform der Finanzierung der Pflegeversicherung – Umwandlung in eine Vollversicherung?
    • Die Umsetzung des sogenannten Sockel-Spitze-Tausches
    • Die Begrenzung der Eigenanteile in der Pflege
  • Der neue Pflege-TÜV
    • Das neue Qualitäts- und Qualitätsprüfungssystem
    • Erste Erfahrungen und Bewertung der neuen Instrumente
  • Honorar- und Leasingkräfte in der Pflege
    • Voraussetzungen und Folgen der Abgrenzung von selbstständiger Tätigkeit zum sozialrechtlichen Beschäftigungsverhältnis
    • Die Bedeutung und Auswirkungen der Leiharbeit für die Pflegeeinrichtungen, z. B. hinsichtlich Pflegequalität, Finanzierung (Pflegesätze) und Versorgungssicherheit
    • Der Einsatz von Leasingkräften in der Praxis
  • Haftungsrecht in der Pflege
    • Schadensersatz als Folge der Nichtbeachtung des Patientenwillens? Voraussetzungen und Grenzen
    • Die Beteiligung an der Sterbehilfe: Zulässigkeit und Grenzen insbesondere unter Berücksichtigung von § 217 StGB
  • Die Berücksichtigung des unternehmerischen Wagnisses von Pflegeeinrichtungen
    • Die Vorgaben und Anforderungen zur Preisfindung in der Sozialrechtsprechung
    • Die Umsetzung in den Pflegesatzverhandlungen und Schiedsstellenentscheidung

Ausführliches Programm und Anmeldung: ab Mitte September auf dieser Seite!

Teilnahmegebühren Juristische Fachveranstaltung:
24. und 25. Januar 2020: 450 € / 375 € ermäßigt*
24. Januar 2020: 200 € / 165 € ermäßigt*
25. Januar 2020: 300 € / 250 € ermäßigt*

* Ermäßigung für Mitglieder folgender Organisationen:

  • Deutscher Anwaltverein
  • BLGS e.V.
  • Bundesverband Pflegemanagement e.V.
  • DBfK e.V.
  • DPV e.V.
  • VdS e.V.
  • VPU e.V.

Alle Information zu Programm und Teilnahmegebühren des Fachkongresses Pflege 2020 finden Sie hier!

Inhaltlich zeichnen für die juristische Fachveranstaltung Prof. Dr. Peter Udsching (Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D., Göttingen), Prof. Dr. Thomas Weiß (Vorsitzender der Schiedsstelle SGB XI Schleswig-Holstein, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Kiel) und Prof. Ronald Richter (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Professor für Sozialrecht und Lehrbeauftragter an der HAW Hamburg) verantwortlich.

Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO (Medizinrecht, Sozialrecht) 15 Zeitstunden.

In Kooperation mit der AG Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins und der Zeitschrift Medizinrecht.